Aktuelle Pressemitteilung

Super Smash Bros. Ultimate: Österreich-Schwedische Koalition hostet Europas größtes Online-Turnier

Der Wiener VCA-Veranstalter Reed Exhibitions und der schwedische Profi-Spieler Adam Lindgren alias „Armada“ tun sich zusammen und richten am 6. und 7. Juni das größte Online „Super Smash Bros. Ultimate Turnier“ Europas aus. Es werden über 1.000 Spieler erwartet. 

(c) Reed Exhibitions / David Faber

Als beim Lockdown die Offline-Welt immer leiser wurde, ging Online die Post ab. Es wird mehr gezockt denn je – natürlich von zuhause aus. In Amerika wurde so die „Quarantine Series“ vom YouTube-Star Charlie „moistcr1tikal“ White Jr. und weiteren bekannten Persönlichkeiten der amerikanischen Super Smash Bros.-Community ins Leben gerufen. Gamer aus der ganzen Welt traten im Nintendo Kultspiel „Super Smash Bros. Ultimate“ gegeneinander an, bis die Kapazität den Rahmen sprengte. Der schwedische Profi-Spieler Adam Lindgren, besser bekannt als Armada, brachte den Hype nach Europa.

Nicht zufällig fällt der nächste Termin auf das Wochenende des 6. und 7. Juni, wo auch der nächste physische Stopp von „Breakpoint Ultimate“ stattgefunden hätte. „Breakpoint Ultimate“ aus dem Hause VCA Vienna Challengers Arena powered by Magenta wurde im vergangenen Jahr als Offline-Turnier geboren. Aufgrund der Umstände findet dieses aktuell online statt. „Wir wollen gerade in Zeiten wie diesen die E-Sport-Community noch mehr unterstützen als sonst“, sagt Jennifer Rassi. Die zuständige VCA-Organisatorin bei Veranstalter Reed Exhibitions freut sich schon riesig, wenn über 1.000 Spieler zwei Tage lang um ein Preisgeld von 1.500 Euro zocken. „An dieser Stelle möchte ich mich auch einmal gebührend bei unseren treuen Partnern Nintendo, Magenta, Coca-Cola, Monster und AOC bedanken, die uns auch in schwierigen Zeiten voll unterstützen“, so Rassi. Startplätze gibt es keine mehr. Sie sind restlos vergeben, aber auf Twitch kann jeder die spannenden Duelle live mitverfolgen.

Hier die Links:

www.twitch.tv/vcaviennachallengersarena

twitch.tv/ArmadaUGS

B: Bei den Turnieren von „Super Smash Bros. Ultimate“ wird 1:1 gespielt.

© Reed Exhibtions / David Faber

Rückfragehinweis:

Michelle Kreuzmann
Content & Brand Manager
Tel. +43 (0)1 727 20 2422
michelle.kreuzmann@reedexpo.at

www.reedexpo.at

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise. 

Vorherige Pressemitteilungen

Ganz Europa zockt bei Wiener E-Sport Turnier

Vergangenes Monat startete die beliebte Turnierserie „Breakpoint Ultimate“ des VCA-Veranstalters Reed Exhibitions erfolgreich in die zweite Edition – aber anders als gewohnt, nämlich online. Was sich hier noch auf die DACH-Region beschränkte, öffnet am 23. Mai den Gamern aus ganz Europa die Tore.

(c) Reed Exhibitions / David Faber

WIEN (20. Mai 2020). Das Nintendo Kultspiel, bei dem Yoshi, Peach & Co. ihre Gegner von der Plattform stoßen, freut sich über eine wachsende Fangemeinde. Was im vergangenen Jahr als Offline-Turnier begonnen hat, findet Corona-bedingt vorerst online statt – und das mit sehr großem Erfolg. Der Startschuss fiel im April mit über 200 Spielern aus der DACH-Region. „Klar würden wir lieber gegenübersitzen, die Emotionen spüren und gemeinsam feiern. Aber die Community hält auch in diesen Zeiten super zusammen und wir haben viel Spaß beim Turnier – auch online“, berichtet Jennifer Rassi, die zuständige VCA-Organisatorin bei Veranstalter Reed Exhibitions. Geschuldet der großen Nachfrage öffnet „Breakpoint Ultimate“ am kommenden Samstag, 23. Mai, die Tore für alle Gamer Europas. Egal ob Anfänger oder Profi, jeder kann mitmachen und hat die Chance auf 300 Euro Preisgeld. Auch Zuseher können „Super Smash Bros. Ultimate“ beiwohnen. Das Event wird live via Twitch übertragen: www.twitch.tv/vcaviennachallengersarena

 

Anmeldungen sind noch bis 21. Mai möglich: smash.gg/tournament/breakpoint-ultimate-two/details

B: MkLeo: die #1 der Welt auf dem Weg zum Sieg.

© Reed Exhibtions / David Faber

 

Rückfragehinweis:

Michelle Kreuzmann
Content & Brand Manager
Tel. +43 (0)1 727 20 2422
michelle.kreuzmann@reedexpo.at
www.reedexpo.at

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise. 

Gamer satteln auf Online-Modus um

Größtes Super Smash Bros. DACH-Turnier trotzt allen Widrigkeiten!

(c) Reed Exhibitions / David Faber

WIEN (16. April 2020). – Veranstalter Reed Exhibitions bringt E-Sports zu Gamern und Fans direkt nach Hause. Die prestigeträchtige Turnier-Serie Coca-Cola Breakpoint Ultimate, welche kommenden Samstag erstmals online abgehalten wird, lässt sich trotz Veranstaltungsverbot den Wind nicht aus den Segeln nehmen. Ganz im Gegenteil, der Playercap wurde aufgrund der hohen Nachfrage erweitert und verspricht schon jetzt eines der größten DACH-Turniere zu werden.

Season zwei startet kommenden Samstag

Die Auswirkungen des Corona-Virus betreffen nicht nur herkömmliche Sportveranstaltungen, auch die E-Sports-Szene ist betroffen. Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen. So startet die Turnier-Serie rund um Nintendo Super Smash Bros. Ultimate, die heuer bereits in die zweite Runde geht, nicht wie gewohnt in einem Face-to-Face Wettbewerb, sondern strapaziert die Internetverbindungen der Gamer zu Hause. Nur wenige Stunden nach Anmeldestart war die Teilnehmergrenze bereits ausgeschöpft. Das Playercap wurde deshalb auf 256 Spieler erhöht – darunter bereits jetzt starke Gamer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Spannung sowie Vorfreude in der Community sind groß, so feiert die Online-Auflage am kommenden Samstag eine Premiere. Noch dazu winkt ein Preispot von 300 €.

Bis sich die Situation rund um das Corona-Virus beruhigt hat, ist unklar in welcher Form die restlichen sieben Stopps stattfinden. Alle aktuellen Infos dazu sind hier zu finden: twitter.com/VCAVienna. Das große Finale am 21. und 22. November auf der VCA Vienna Challengers Arena powered by Magenta wird jedoch in jedem Fall das Jahres-Highlight für alle Gamer und E-Sportler!

Anmeldungen zum ersten Stopp sind noch möglich über: smash.gg/tournament/coca-cola-breakpoint-ultimate-one

Fans und Zuschauer können live über den Twitch-Stream ab Samstag Mittag am Spektakel teilnehmen: twitch.tv/VCAViennaChallengersArena 

Nach der VCA 2019 ist vor der VCA 2020

Coca-Cola Breakpoint Ultimate startet wieder! First Stopp: Quarantine Edition

WIEN (25. März 2020). – Was im November letzten Jahres in einem atemberaubenden und emotionalen Finale der E-Sports Weltelite auf österreichischem Boden gipfelte, wird auch 2020 die Gamer-Herzen höherschlagen lassen. Die monatlichen Coca-Cola Breakpoint Ultimate Turniere im Rahmen der VCA Vienna Challengers Arena performance by Magenta gehen in die nächste Runde. Bereits ab April 2020 werden sich wieder die besten Super Smash Bros. Ultimate Spieler der heimischen Szene battlen. Im Vergleich zum Vorjahr finden die Stopps auch außerhalb der Bundeshauptstadt statt. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – so startet die Turnierreihe mit einer online „Quarantine Edition“.

Acht Stopps in ganz Österreich mit Preisgeld: Start ist am 18. April

Das langfristige Engagement im E-Sports von Kultgetränkehersteller Coca-Cola wurde innerhalb kürzester Zeit gefeierter und begehrter Fixpunkt in der Community. Im November lieferten sich 400 Gamer aus rund 22 Ländern, darunter die #1 der Welt, ein unglaublich spannendes Finale auf der VCA Vienna Challengers Arena performance by Magenta in der Messe Wien. Gespielt wird Super Smash Bros. Ultimate in verschiedenen Locations in Wien und in den Bundesländern, insgesamt acht Mal. Pro Turnier treten bis zu 128 Gamer um ein Preisgeld von 300 € und vor allem wertvolle Punkte für das Finale auf der VCA Vienna Challengers Arena performance by Magenta im November 2020 an. Fairplay: Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, Profi oder Anfänger! Jeder Spieler kann sich frei und ohne jegliche Qualifikation oder Kosten über smash.gg anmelden.

Gesundheit geht vor: Aufgrund der derzeit herrschenden Umstände wegen COVID-19 findet der Auftakt der Turnier-Serie am 18. April online statt. Zu gewinnen gibt es bei der „Quarantine Edition“ zwar noch keine Punkte für das Finale aber ein Preisgeld von 300 €. Wie die Reise weitergeht erfahren Gamer sowie Fans und Zuschauer auf der Website der VCA oder über Twitter

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.